... lade Hintergrund

News

Bernd J. Friseure, ein moderner Friseurbetrieb

Ihr Friseur 2017 - Mitglied der Innung
Qualifiziert, Informiert, Engagiert 

 

Color Xpert 2017

Auch in diesem Jahr wurden Bernd Jakob und sein Team erneut ausgezeichnet für Colorations-Kompetenz auf höchstem Niveau.

In diesem ColorXpert Partner-Salon erwarten Sie top ausgebildete Colorationsspezialisten mit höchsten Ansprüchen für 100% begeisterte Kunden und traumhafte Haarfarben in Perfektion!

 

Kunst im Salon 2017

 

INSIDE/OUTSIDE – WAS DIE WELT IM INNERSTEN ZUSAMMENHÄLT

FOTOKUNST IM „SALON BERND J.“



ZUR PERSON

Angela Henkel, geb. 1971, lebt in Berlin und ist seit 18 Jahren im Film- und Fernsehgeschäft tätig. Das Bild, sei es das bewegte oder das „Still“, stehen von jeher im Mittelpunkt ihrer Arbeit. Sie arbeitete u.a. in Deutschland, Österreich und England, war ab 1994 als Redaktionsleiterin beim öffentlich-rechtlichen Fernsehen (ORF) in Wien zuständig für Kultur und Unterhaltung. Bis 2010 zeichnete sie für die nationale Kinoauswertung des DDR-Filmkulturerbes verantwortlich. Sie konzipiert zudem zahlreiche Kulturevents und arbeitete maßgeblich an namhaften internationalen Kulturprojekten der letzten Jahre mit, u.a. beratend bei Phil Collins´ Projekt der „Temporären Kunsthalle“ 2010. Als Künstlerin arbeitet Henkel seit den 1990er-Jahren mit dem Medium der Fotografie. Ihr Credo: Auf einem guten Foto sehen wir die Welt so, wie wir sie kennen. Ein großartiges Bild hingegen zeigt die Welt, wie wir sie noch nie gesehen haben.    


ZUM WERK

Die im „Salon Bernd J.“ gezeigten Arbeiten aus dem Zyklus „INSIDE/OUTSIDE“ thematisieren den Menschen, sein Inneres und sein Äußeres. Der Grundgedanke lautet: Wer sind wir? Woher kommen wir? Seit Jahrmillionen beschäftigt die Menschheit die Faust´sche Frage, was uns im Innersten zusammenhält. Ist es unsere Seele, unser Geist, unser Wille zu Höherem zu streben? Oder ist es auch unser Äußeres, unsere Hülle? Am Körper des Menschen interessiert uns heute zumeist die Oberfläche. Der Ausdruck eines Gesichtes, die Form der Figur, Haut oder Haare. Wir definieren uns über Objekte, die wir am Körper tragen – Schmuck, Kleidung, Tätowierungen. Wir verhüllen den Körper oder stellen ihn zur Schau. Immer ist es jedoch das „Außen“, das im Auge des Betrachters sein Gegenüber ausmacht. Wir betreiben einen hohen Aufwand, um von außen anerkannt zu werden. Wir versuchen, die "richtige" Kleidung zu tragen, wir rasieren uns an den "richtigen" Stellen – wir sind bestrebt zu wirken. Wir inszenieren uns, denn mit unserem Äußeren suggerieren wir unser Inneres. Wir wissen nicht, wie unsere Mitmenschen ohne Kleidung aussehen oder wie deren Chromosomen beschaffen sind und sie wissen es nicht von uns. Gerade deshalb ist unser Körper im Alltag so wichtig geworden. Wir erzeugen damit einen kulturellen Code.  

Wir sagen: So sehe ich mich, so sollst Du mich sehen!


"Andiamo", 2014
Galleryprint hinter Acrylglas
70 x 50 cm


"Zeitgeist", 2016
Digitaldruck auf Alu-Dibond
140 x 210 cm


"Geheimnis", 2011
Galleryprint hinter Acrylglas
70 x 50 cm


Die Fotoarbeiten können erworben werden.

Künstlerkontakt: Mail: a.henkel@fraengerinstitut.de


Spendenaktion 2017

Es ist mittlerweile unsere Tradition,
zum Jahreswechsel hilfsbedürftige
Menschen zu unterstützen.
Das ist Ausdruck unseres sozialen
Engagements und unserer sozialen
Verantwortung.
2017 ging unsere Spende an die
Palliativstation der Charité,
Campus Virchow-Klinikum.

Innungsnews 2017


Joico Germany gratuliert zum Jubiläum